Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Rot

Rot

ROTWEIN

Hier finden Sie eine erstklassige Auswahl österreichischer, und eine kleine, aber feine Selektion französischer und spanischer Rotweine. Entdecken Sie die jungen & wilden Winzer, egal ob biodynamisch oder konventionell vinifiziert. Unsere Filteroptionen in der Seitenleiste vereinfachen Ihre Suche.

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
  • 9 x Pannobile-Geschenkkiste 2016

    9 x Pannobile-Geschenkkiste "MATCH-Box" 2016

    von Pannobile, Achs, Beck, Gsellmann, Heinrich, Leitner, Nittnaus, Pittnauer, Preisinger und Renner
    Österreich
    Weinstil: klassisch & vielfältig
    257,00 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    + -
    6.75 Liter
    (38,07 € pro Liter)

    lieferbar

    enthält Sulfite
  • 9 x Pannobile-Geschenkkiste 2014

    9 x Pannobile-Geschenkkiste "Tonangebend" 2014

    von Pannobile, Achs, Beck, Gsellmann, Heinrich, Leitner, Nittnaus, Pittnauer, Preisinger und Renner
    Österreich
    Weinstil: klassisch & vielfältig
    256,94 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    + -
    6.75 Liter
    (38,07 € pro Liter)

    lieferbar

    enthält Sulfite

Gitter Liste

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Rotwein – geheimnisvoll & dunkel:

Warum ist Rotwein rot? Gemeinsam stark – die Natur und die Kellerarbeit des Winzers geben dem Rotwein seine Farbe und damit ein wesentliches Charaktermerkmal. Generell enthält Rotwein zehnmal mehr Farbstoff als Weißwein. Diese Farbstoffe stammen ausschließlich aus der Schale. Der Saft von roten Trauben ist eher klar und auch die Kerne sind wichtig, geben aber keine Farbe ab. Je dicker und gereifter eine Schale ist, desto weniger Saft enthält die Traube. Die Farbe des Rotweins wird automatisch dunkler. Soviel zur Natur. Im Weinkeller bestimmt der Kellermeister die Farbe des Rotweins. Die Farbe im Rotwein hängt hier im Wesentlichen davon ab, wie lange und bei welcher Temperatur die Traubenschalen mit dem Traubensaft in Kontakt stehen. Nur ein dunkler Rotwein ist ein guter Rotwein! Falsch - auch helle Weine können sehr gut schmecken. Es gibt viele verschiedene, rote Traubensorten: Cabernet Sauvignon und Syrah sind dank dicker Schale von Natur aus tiefdunkel. Die klassisch, österreichischen Rotwein- Rebsorten, wie Blaufränkisch und Zweigelt glänzen in einem mittleren, aber brillanten Brombeerrot oder in einem mittleren Rubinrot. Der Geschmack dunkler und heller Weine kann gleich intensiv sein, denn die Natur gibt den Rotwein- Trauben nur eine Grundveranlagung. Erst das Wissen der Winzer und eine moderne Kellerarbeit geben dem Wein seinen Charakter, seine Farbe und schließlich auch seinen Geschmack.

Rotwein – alt & ehrwürdig:

Alter Rotwein ist immer besser als junger Rotwein! Falsch – auch junge Rotweine können reife, alte, klassische Bordeaux geschmacklich schlagen. Jeder Rotwein besitzt eine gewisse Lebenserwartung, die Zeit in der er genießbar ist und jeder Rotwein hat einen Höhepunkt. Der Zeitpunkt, an dem der Geschmack am Besten ist. Die Zeit der Lagerfähigkeit und die Zeit bis zum geschmacklichen Höhepunkt des Rotweins variieren und sind abhängig von der Rebsorte, der Reife der Rotwein- Traube und dem Ausbau im Keller. Nicht jede Rotwein- Rebsorte hat das Potential lange gelagert zu werden. Chemische und physikalische Manipulationsmöglichkeiten machen es teilweise unmöglich zu sagen, wie lange ein Rotwein hält und wann er schmeckt. Unsere österreichischen Rotweinwinzer wehren sich gegen diese künstlichen Rotweine. Sie setzten konsequent auf bekannte, lokale Rebsorten, wie Zweigelt und Blaufränkisch. Diese reifen vergleichsweise schnell zur vollen Größe heran. Biologische und biodynamische Methoden im Keller und auf dem Weinberg sowie der konsequente Verzicht auf jegliche Manipulationen geben unseren österreichischen Rotweinen eine lange Haltbarkeit und ein herrliches Geschmacksbild. Wie schmeckt unser Rotwein und wie alt kann er werden? Klicken Sie schnell und einfach unsere Detailseiten an. Hier finden Sie viele Informationen rund um das Alter und den Geschmack unserer österreichischen Rotweine.

Rotwein – in Österreich geschichtsträchtig & lukrativ:

Im malerischen Burgenland und in der Steiermark erkannten die Kelten noch vor den Römern das Potential des Klimas und der Böden und bauten hier Rotwein an. Rotwein hat die Kultur und den Handel in Österreich Jahrhunderte lang geprägt. Was 700 vor Christus mit den Kelten begann, brachten die Römer rund 600 Jahre später zur vollen Blüte. Warum war Rotwein für Römer so wichtig? Jedem römischen Legionär stand täglich eine Feldflasche Rotwein zu, egal auf welchem Schlachtfeld der Welt er sich gerade befand. Damit dieser nicht immer aus Rom importiert werden musste, lies man in den eroberten Ländern vornehmlich Rotwein pflanzen und keltern. Wieder einige Jahrhunderte später (um 760 n. Chr.) förderten und veränderten Klöster, Adelige und Karl der Große den Weinbau. Karl der Große erließ die "Capitulare de villis": Anordnungen zur Pflege und Kultivierung der Reben im Weinbau. Gleichzeitig förderte er in Österreich und Deutschland den Rotwein. Er ließ Musterweingüter errichten und ordnete die Schaffung neuer Weingüter in besten, ausgewählten Lagen an. Auch die Adeligen und Klöster waren dem Rotwein nicht abgeneigt. Wein war ein gutes Geschäft. Zu jener Zeit lag in Österreich der Pro- Kopf- Verbrauch an Wein weit über den heutigen Gepflogenheiten und die Kirche musste auf Wein keine Abgaben an den Staat entrichten. Die Donau, als sichere und schnelle Transportstraße für Wein, zog die Klöster in die Wachau und nach Krems. In Krems gab es im 16. Jahrhundert bereits 42 Klöster mit Weingärten. Heute wird Wein immer internationaler und damit austauschbarer. Wie gibt man dem österreichischen Rotwein seine Heimat und jahrhundertelange Geschichte zurück? Die Antwort lautet DAC (Districtus Austriae Controllatus). DAC- Rotwein wird nur, wer aus einer typischen Rebsorte einer Region (z. Bsp. BurgenlandBlaufränkisch & Zweigelt) gemacht ist und ein klares, gebietstypisches Geschmacksbild zeigt. Ein Wein mit Tradition und Geschichte. Neugierig geworden – genießen Sie authentische Rotweine aus Österreich - am besten gleich hier online bestellen.