Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Pannobile 2008

von Weingut Judith Beck
Österreich
EU- Bioverordnung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Nobel & Edel – mit voller Biodynamie von Judith Beck aus dem Burgenland. Harmonisch und weich mit ausgeprägter Frucht und wenig Holz. Das ist Pannobile.

Weinstil: üppig & gehaltvoll
38,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
25,97 € pro 1 l
-
+ -
1.5 Liter
Allergenhinweis: enthält Sulfite

lieferbar

Auszeichnungen

Falstaff
93 Falstaff Punkte
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase ätherische Nuancen nach Minze, zart nach Himbeerkonfit, angenehme Würze, mineralische Anklänge. Saftig, dunkle Beerenfrucht, frischer Säurebogen, präsente Tannine, zarter Nougat im Abgang, mineralischer Nachhall.

Der Pannobile 2008 von Judith Beck (Burgenland/ Gols) – ist Ausdruck ihrer Persönlichkeit und genau deswegen von klarem Charakter, hoher Authentizität und natürlich- kompromisslos biodynamisch.

Der Pannobile von Judith Beck ist Biodynamie pur. Dieser Pannobile kommt aus der pannonischen Ebene und ist eben Nobile = edel & nobel. Nur beste Trauben von gesunden Zweigelt-, Blaufränkisch- und St. Laurent- Reben wurden ab Mitte September 2008 handverlesen geerntet. Die geballte, kerngesunde Kraft ihrer Trauben erreicht Judith Beck durch natürliche Hornpräparate, welche den Boden stärken und durch den fein versprühten Kamillentee, welcher den Reben starke Abwehrkräfte verleiht. Nicht zuletzt im Weinkeller setzt Judith Beck die schonende Behandlung der Trauben fort. Zunächst werden die Trauben im Stahltank alkoholisch vergoren, bevor dann lange 16 Monate die malolaktische Gärung in kleinen, zu 50% neuen Eichenfässern folgt. Durch dieses Verfahren müssen keine Hefen künstlich hinzugegeben werden – dies lehnt Judith Beck strikt ab. Malolaktisch bedeutet, dass die Säure im Wein langsamer, natürlich ohne Hilfe von außen und damit biologisch abgebaut wird. Dies schafft beim Pannobile ein harmonisches, rundes und ausgewogeneres Geschmacksbild – edel und nobel eben.

KOSTNOTIZ:

Dieser Pannobile von Judith Beck wirkt nicht aufgesetzt und will auch nicht imponieren. Klar und zurückhaltend präsentiert sich dieser in einem tiefdunklen Rubingranat mit opakem Kern und leichten violetten Reflexen. Die starke, dunkle Beerenfrucht mit Waldbeeren und Pflaumen ist mit einer feinen Würze unterlegt und zeigt eine leichte Mineralik. Dicht und stoffig am Gaumen, sehr kompakt und engmaschig gekeltert. Gewollt sind Tannine aus frischem Eichenholz nur leicht spürbar und sehr geschmeidig. Dank malolaktischer Gärung ist dieser Wein harmonisch und geschmeidig rund mit einer sehr feinen Säure, einer guten Länge und hohem Entwicklungspotential.

SPEISEEMPFEHLUNG:

Ein Speisebegleiter, der sich elegant und harmonisch einfügt. Ein Genuss zu exklusivem Federwild oder geschmorten und gebratenen Fleischgerichten.  Aber auch gerne Solo zu einem guten Gespräch oder allein an einem verregneten Herbstabend.

FAZIT:

Nobel & Edel – mit voller Biodynamie von Judith Beck aus dem Burgenland. Harmonisch und weich mit ausgeprägter Frucht und wenig Holz. Das ist Pannobile.

Feinheiten

  • Kategorie Detail:Cuvée - Rot
  • Weinstil:üppig & gehaltvoll
  • Weintyp:trocken
  • Rebsorten:Blaufränkisch
  • Rebsorte 1:Zweigelt
  • Rebsorte 2:Blaufränkisch
  • Rebsorte 3:St. Laurent
  • Qualitätsstufe:Qualitätswein - QuW
  • Anbau:EU- Bioverordnung
  • Land:Österreich
  • Region:Burgenland
  • Ort: Gols
  • Boden: Lehm & Schotter
  • Alkohol (%): 13
  • Restzucker (gr.): 0.9
  • Säure (gr.): 5.3
  • Jahrgang:2008
  • Trinkreife: 4 bis 12
  • Lagerfähigkeit: 2008 bis 2020
  • Trinktemperatur: 14°-16°
  • Ausbau: Edelstahltank & 16 Monate Eichenfass - 50% Neuholzanteil

Wein Nase / Geschmack

Im Internet kann man Wein leider noch nicht riechen und schmecken! Zudem ist Wein ein komplexes und sehr weites Thema. Weinkenner und Weininteressierte benötigen hier gleichermaßen Beratung. Geschmack und Geruch der Weine sind enorm vielfältig und verschieden stark ausgeprägt. Das Aromarad hilft dem Anfänger und dem Profi neue oder bekannte Gerüche und Geschmäcker schnell und geordnet zu entdecken. Das Aromarad für Weiß- oder Rotweine steht hier mit Anleitung zum Gebrauch als Download bereit. Unten stehend zeigen wir Ihnen, wonach Ihr Wein vom Groben bis ins Feinste riecht und schmeckt. Fett markierte Aromen sind hierbei stärker ausgeprägt. Machen Sie sich einen amüsanten Abend mit Freunden und finden heraus, wer Superschmecker und wer Spürnase ist.


Das Aromarad – so geht´s


  • Frucht Beerenfrüchte Brombeere
  • Pflanze blumig Veilchen
  • Gewürz strenge Gewürze schwarzer Pfeffer
  • Verschiedenes holzig frisches Eichenholz

Wein Charakter

  • Kategorie Detail:Cuvée - Rot
  • Weinstil:üppig & gehaltvoll
  • Weintyp:trocken

Speisen zum Wein

Rotwein passt zu Fleisch und Weißwein passt zu Fisch – ist es wirklich so einfach? Leider nicht. Kenner und Anfänger stehen häufig gleichermaßen vor der Frage - welches Gericht passt zu meinem Wein? Ausschlaggebend sind die Aromen. Die Aromen des Weins sollten auch im Essen wieder zu finden sein. Beachtet man dies, harmoniert der Wein automatisch und Essen und Wein bilden ein schöne, runde Einheit. Die hier zum Download bereitstehenden Gerichte sind nicht nur traditionell und zünftig. Kräuter, Früchte, Gemüse und Saucen sind auf die Aromen des Weins abgestimmt. Damit passen diese Gerichte exzellent zu dem jeweiligen Wein. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nachkochen.

  • Federwild gebratenes Martinigansl mit Rotkraut und Kartoffelknödeln   
  • Rindfleisch gekochter Tafelspitz mit Frittaten und Apfelkren   
  • Rindfleisch geschmorte Rindsroulade mit Wirsing und Serviettenknödeln   
Kundenmeinung schreiben

Kundenmeinungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Sie bewerten den Artikel: Pannobile

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

 
Gesamtbewertung

Verschiedenes

  • Ländercode:AT
  • Art.nr.:1-08-012-2008
  • Art Nr (Wein):108012
  • Art Nr Winzer:108
  • ArtNr (Land):1
  • Ausbau (Lang):alkoholische Gärung temperaturkontrolliert im Edelstahltank, malolaktische Gärung im Holzfass, 16 Monate in Barrique Fässern mit 50% Neuholzanteil
  • Bestelleinheit:Flasche(n)
  • Bodentyp:mittelschwerer Humus (Breitenacker), rötlicher Schotter (Luckenwald) und sandiger Lehm (Altenberg)
  • Einheit:Liter
  • Gaumen / Körper / Gesamteindruck:fruchtig / würzig / mittelkräftig rund / konzentriert
  • Gebinde Art:Flaschen/Karton
  • Gebinde Einheit:3
  • Winzer:Judith Beck
  • Winzer Text:dunkles rubinrot mit purpurfarbenen Rand, ausgeprägte Frucht, waldbeeren und Pflaumen, dicht und stoffig am Gaumen, sehr kompakt und engmaschig, geschmeidige Tannine, angenehme Säure, gute Länge, gutes Entwicklungspotential
  • Winzer:Weingut Judith Beck
  • Winzer Adresse:WEINGUT JUDITH BECK, In den Reben 1, 7122 Gols, Österreich
  • Weinkörper:mittelkräftig - rund
  • Weinfarbe:granatrot
  • Verkaufseinheit:Flasche
  • Kategorie1:Rot
  • Kategorie 2:Pannobile
  • Spezielles:359,360,246
  • Allergenhinweis:enthält Sulfite

Artikelgruppe & Weinstil & Weintyp

  • Kategorie Detail:Cuvée - Rot
  • Weinstil:üppig & gehaltvoll
  • Weintyp:trocken

Rebsorten & Qualität

  • Rebsorten:Blaufränkisch
  • Rebsorte 1:Zweigelt
  • Rebsorte 2:Blaufränkisch
  • Rebsorte 3:St. Laurent
  • Qualitätsstufe:Qualitätswein - QuW
  • Anbau:EU- Bioverordnung

Land & Boden

  • Land:Österreich
  • Region:Burgenland
  • Ort:Gols
  • Boden:Lehm & Schotter

Alkohol- & Restzucker- & Säuregehalt

  • Alkohol (%):13
  • Restzucker (gr.):0.9
  • Säure (gr.):5.3

Zeit & Temperatur & Ausbau

  • Jahrgang:2008
  • Trinkreife:4 bis 12
  • Lagerfähigkeit:2008 bis 2020
  • Trinktemperatur:14°-16°
  • Ausbau:Edelstahltank & 16 Monate Eichenfass - 50% Neuholzanteil

Weinnase & Geschmack

  • Aroma Frucht D:Brombeere
  • Frucht:Beerenfrüchte
  • Aroma Gewürz D:schwarzer Pfeffer
  • Gewürz:strenge Gewürze
  • Aroma Pflanze D:Veilchen
  • Pflanze:blumig
  • Aroma Versch. D:frisches Eichenholz
  • Verschiedenes:holzig

Reisetipps & Reislinks

  • Reiselink 1:http://www.restaurant-wieser.at/index.htm
  • Reiselink 2:http://www.weingut-beck.at/weingut.html
  • Reiselink 3:http://www.dankbarkeit.at/cms/index.php
  • Reiselink 4:http://www.neusiedlersee.com/de/themen/sport/wander/wandern5km/
  • Reisetipp 1:Rustikal Übernachten im Schlosshotel Halbturn Knappenstöckl
  • Reisetipp 2:Besuch auf dem Weingut Judith Beck
  • Reisetipp 3:Essen im Restaurant Zur Dankbarkeit
  • Reisetipp 4:Spaziergang am Neusiedlersee
  • Reise Adresse 1:Im Schloß, 7131 Halbturn
  • Reise Adresse 2:In den Reben 1, 7122 Gols
  • Reise Adresse 3:Hauptstraße 39,
7141 Podersdorf
  • Reise Adresse 4:Eisenstädter Straße, 7100 Neusiedl am See

Speisevorschlag & Rezepte

  • Speisegruppe 0:Federwild
  • Speisegruppe 1:Rindfleisch
  • Speisegruppe 2:Rindfleisch
  • Speisegericht 0:gebratenes Martinigansl mit Rotkraut und Kartoffelknödeln
  • Speisegericht 1:gekochter Tafelspitz mit Frittaten und Apfelkren
  • Speisegericht 2:geschmorte Rindsroulade mit Wirsing und Serviettenknödeln

Weine vom gleichen Weingut

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein